Mobile Jugendarbeit JAM

„Wir sind für Jugendliche da!“

Das Angebot von JAM – Mobile Jugendarbeit – richtet sich an alle Jugendlichen im Alter von 12 bis 19 Jahren. Unser Ziel ist es, Jugendlichen in verschiedenen Lebenssituationen beratend zur Seite zu stehen. Wir, die Mobilen Jugendarbeiter und Jugendarbeiterinnen von JAM bauen konstante und tragfähige Beziehungen zu Jugendlichen auf und unterstützen sie bei der Umsetzung ihrer Pläne und Ziele. Wir pflegen diese Kontakte, um in Krisensituation und Notfällen da sein zu können. Wo sind wir am weg? In vier Gemeinden.

Dabei sind uns folgende Prinzipien wichtig:

  • Parteilichkeit
    Wir sind auf der Seite der Jugendlichen
  • Freiwilligkeit
    Wir handeln nur mit dem Einverständnis der Jugendlichen
  • Verschwiegenheit
    Was wir mit Jugendlichen reden bleibt unter uns
  • kostenlos
    Unser Angebot kostet die Jugendlichen nichts

UNSERE ARBEIT

Aufsuchende Arbeit – „Wir kommen dort hin wo Du bist!“

Wir sind im Öffentlichen Raum, sprich den Parks und Straßen der Gemeinde unterwegs um Jugendliche anzusprechen und ihnen unser Angebot vorzustellen. Durch den aufsuchenden Ansatz unserer Arbeit und die Orientierung an der Lebenswelt der Jugendlichen bieten wir ihnen einen einfachen und Niederschwelligen Zugang zur sozialarbeiterischen Beratung.

Aufsuchende Arbeit in der Schule

Einzelfallarbeit„ Du bist nicht alleine“

Jugendliche erhalten individuelle Beratung zu verschiedensten Problemstellungen. Gegebenenfalls können wir sie auch zu anderen Einrichtungen begleiten.

Gruppen- und Cliquenarbeit – „Gemeinsam sind wir stark“

Jugendgruppen werden von den Mobilen Jugendarbeiter und Jugendarbeiterinnen bei der Umsetzung von Projekten unterstützt. Im Zentrum steht die Partizipation, Unterstützung bei Integrationsprozessen in Gruppen, informelles Lernen, Freizeitgestaltung und die Eröffnung von Freizeiträumen.

Sozialraumarbeit – „Wir setzen uns für dich in deiner Gemeinde ein“

Vernetzungsarbeit mit anderen Einrichtungen, Sprachrohrfunktion, Lobbyarbeit für Jugendliche, Themen werden an Politik weitergeleitet, Konfliktlösung im Gemeinwesen- Anrainerkonflikte

DAS ANGEBOT VON JAM

Die Anlaufstellen als Begegnungsort

Mädchenarbeit – Girls JAM

Fußballabend in der Turnhalle der polytechnischen Schule Hall

Wir bieten Jugendlichen einen einfachen Zugang zu Beratung und Unterstützung bei allen Lebenslagen. Neben Jobsuche sind auch Probleme in der Familie und Schule Thema. Dabei wird der Kontakt zu den Jugendlichen auf den Straßen hergestellt. Die Mobilen Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter sind in den Parks unterwegs, um ihnen das Beratungsangebot vorzustellen.